URBAN BEES – BIO HONIG AUS BERLIN

In meiner Imkerei stelle ich drei verschiedene Honigsorten her: Darunter sind zwei sortenreine Honige und ein Mischhonig. Von der Ernte bis zur Abfüllung zeichnet sich dieser Honig durch eine besonders schonende Verarbeitungsweise aus. So wird mein Honig vor der Abfüllung nur minimal filtriert, sodass sämtliche Enzyme und Mineralstoffe erhalten bleiben. Honig von URBAN BEES ist ein hochwertiges, gesundes Lebensmittel, das sich von herkömmlichen Industriehonigen qualitativ maßgeblich unterscheidet. Alle Honige stammen aus eigener Herstellung von Bienenstandorten aus dem Großraum Berlin.

FRÜHLING AUS BERLIN

Der Frühling aus Berlin ist ein duftiger, mittelkräftiger und fruchtbetonter Honig von meist goldgelber Farbe, mit einnehmender Süße und zarter Würze. Der Honig wird vor der Abfüllung je nach Jahrgang durch regelmäßiges Rühren schonend veredelt, bis er über eine cremige, weiche Textur verfügt.

Der Frühling aus Berlin wird jedes Jahr durch eine unermessliche Vielfalt an blühenden Frühlingsblüten geprägt. Jene ersten Blüten des Jahres werden in Berlin hauptsächlich von Rosskastanie und Ahorn, sowie vielfältigen Obst- und Wiesenblüten getragen. Ihre Anteile am Honig fallen in jedem Bienenjahr, je nach jahreszeitlichem Verlauf, unterschiedlich und einzigartig aus. Entsprechend kann auch die Honigfarbe von gelb bis hellbraun variieren und auch der Geschmack ist jedes Jahr anders und einzigartig.

 

ROBINIE AUS BERLIN

Die Robinie aus Berlin zeichnet sich durch seine sehr helle, blassgelbe Farbe und feine Süße aus. Robinienhonig verfügt über ein zart florales Aroma und eine geschmacklich milde Stilistik, weshalb sich ihr Honig hervorragend zum Süßen von Speisen und Tees eignet.

Die Robinie, auch als Silberregen bekannt, ist die erste von zwei großen Einzeltrachten, die in der Hauptstadt zu finden sind. Robinienhonig bleibt sehr lange flüssig und neigt wegen seines hohen Anteils an Fructose (Fruchtzucker) kaum zur Kristallisation. Deshalb wird Robinienhonig auch ungerührt abgefüllt.

 

LINDE AUS BERLIN

Die Linde aus Berlin ist ein würziger Honig mit minziger Note und einem sehr aromatischen, kräftigen Geschmacksbild. Lindenhonig ist von hellgoldener bis goldbrauner Farbe. Aufgrund seines hohen Glucoseanteils (Traubenzucker), neigt Lindenhonig zu einer groben Kristallisation im Glas und wird deshalb vor der Abfüllung durch regelmäßiges Rühren veredelt.

Die Linde ist die größte Einzeltracht in Berlin. Der Stadtentwicklung in der Nachkriegszeit ist es zu verdanken, dass bei der Wahl der Stadtbegrünung auch die Imker zurate gezogen wurden. Seitdem gilt Berlin als einer der lindenreichsten Standorte Deutschlands. In manchen Jahren liefern die Linden nicht nur über ihre Blüten reichhaltigen Nektar, sondern auch über den durch Blattläuse produzierten Honigtau auf den Blättern. Je größer der Anteil an Honigtau ausfällt, desto dunkler ist der Lindenhonig in der Farbe und auch geschmacklich macht sich eine umso ausgeprägtere Malznote bemerkbar.